Auf der Suche nach Sportpartnern?

Woosp.me ist ein Social Netzwerk für Sportler und Sportbegeisterten aller Sportarten. Ob Angeln, Klettern, Fitness oder auch Tauchen – bei woosp finden Sie immer jemanden, der Ihre Leidenschaft Sport teilt. Jeder kann sich dort kostenlos ein Profil erstellen oder sich mit seinen schon vorhandenen Facebook Account gleich registrieren. Ist alles erledigt, kann es schon losgehen mit dem Kontakte knüpfen und austauschen. Dann kann man auch seine eigenen sportlichen Aktivitäten, die schönsten Bilder oder Videos mit seinen neuen Sportfreunden teilen. Auf der Startseite wirst du noch zusätzlich über aktuelle Sport-Events, sportlichen Ereignisse aus aller Welt, Wettbewerbe und Gewinnspiele informiert.
„Auf der Suche nach Sportpartnern?“ weiterlesen

Poker nun offizielle Sportart

Schon in den vergangenen Jahren hat man gemunkelt, dass das beliebte Kartenspiel Poker doch eigentlich eine vollwertige Sportart sei, wie Schach auch eine ist.
In einigen Ländern, wie Brasilien und Litauen, definiert man Poker mittlerweile tatsächlich schon länger als Geschicklichkeitsspiel wahr, was demnach auch den gleichen Stellenwert wie Bridge und Schach aufweist.
Das IOC, sprich, das International Olympic Committee, hat dies auch schon im April 2010 eingesehen und Poker als Sportart offiziell anerkannt. In diesem Jahr war es dann soweit und Poker war vor kurzem zum ersten Mal im französischen Lille, bei den World Mind Sports Games, offiziell mit am Start. Unter http://www.imsaworld.com findet man dazu mehr Informationen.

„Poker nun offizielle Sportart“ weiterlesen

Brandon Jennings: Neuer Star am NBA Himmel?

Brandon Jennings startete Anfang November sein erstes Profijahr in der nordamerikanischen Profiliga bei den Milwaukee Bucks . In den ersten Wochen zeichnet sein Schnitt von 22 Punkten 4 Rebounds und 6 Assists erste Parallelen zu der Rookiesaison von Superstar LeBron „King“ James“ auf, der es hier auf 20 Punkte 5 Rebounds sowie 5 Assists pro Partie brachte. Kein Wunder also, dass Jennings die Aufmerksamkeit einer Vielzahl von Experten aktuell auf sich zieht. Insbesondere nach seinem fulminanten Spiel gegen die Golden State Warriors vor 2 Wochen, konnte Jennings sein Ausnahmetalent mit 55 erzielten Punkte unter Beweis stellen. „Brandon Jennings: Neuer Star am NBA Himmel?“ weiterlesen

Hoeneß neuer „Kaiser“ von München

Seit Freitag ist Uli Hoeneß nicht mehr Manager des FC Bayern München. Hoeneß tritt die Nachfolge von Franz Beckenbauer an, der seit 1994 die Fäden als Präsident in Händen hielt. Hoeneß selber war 30 Jahre Manager der Münchner.

Auf der Jahreshauptversammlung der Bayern,  auf dem Messegelände in München, wurde Hoeneß mit mehr als 99 der Stimmen zum neuen Präsidenten gewählt. Gleich zu Beginn seiner Amtszeit hielt er eine mitreisende Antrittsrede. „Hoeneß neuer „Kaiser“ von München“ weiterlesen

Achtelfinalmodus in der Champions League geändert-Bayern wahrt Chance

Acht Teams konnten sich diese Woche bereits vorzeitig fürs Achtelfinale der UEFA Champions League qualifizieren. Der VFL Wolfsburg, der VFB Stuttgart und der FC Bayern München gehören (noch) nicht dazu.

Die Wölfe kamen bereits am frühen Mittwoch Abend nicht über ein 2:1 bei ZSKA Moskau hinaus, haben aber weiterhin die Chance das Achtelfinale aus eigener Kraft zu erreichen. Am Abschließenden Spieltag geht es in der heimischen Volkswagen-Arena gegen Manchester United. Die Mannen um Sir Alex Ferguson sind bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. „Achtelfinalmodus in der Champions League geändert-Bayern wahrt Chance“ weiterlesen

Iverson doch nicht zu den Knicks

Allen Iverson wird nun doch nicht Teil der New York Knicks.  Team Präsident Donnie Walsh entschied sich gegen eine Verpflichtung des MVPs von 2001, nicht aus sportlichen Gründen oder wegen seines Verhaltens in der Umkleidekabine, sondern weil er um die Entwicklung seines jungen Teams fürchtet.

Die Knicks wollen junge Talente fördern und Iverson würden den jungen Spielern die nötige Spielzeit nehmen.

Was nun aus Iverson wird ist unklar.

Auslosung der Gruppen zur Fußball-WM 2010 am 4.Dezember

Als letzte Teams haben sich Griechenland, Slowenien, Portugal, Uruguay, Algerien und Frankreich für die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika qualifiziert.

Die Franzosen benötigten jedoch jede Menge Glück und die “ 2. Hand Gottes“. In der 103. Minute der Partie gegen Irland, legte sich Henry, vom FC Barcelona, den Ball regelwidrig mit der Hand vor, so dass Gallas den Ausgleich der Equipe Tricolore erzielen konnte, was gleichbedeutend mit der Qualifikation für Südafrika war.  Den Uruguayern reichte ebenso ein 1:1 für die Qualifikation.

Griechenland, Portugal, Slowenien und Algerien langte jeweils ein 1:0 um das Ticket nach Südafrika zu lösen.

Damit sind die folgenden Teams für die Wm im kommenden Jahr qualifiziert, jeweils nach Ihren Qualifikationszonen unterteilt: „Auslosung der Gruppen zur Fußball-WM 2010 am 4.Dezember“ weiterlesen