Zorc dementiert Ranocchia-Gerücht

Borussia Dortmund plagen ernste Personalsorgen. So gut wie in jedem Mannschaftsteil besteht Handlungsbedarf. Die größte Baustelle ist und bleibt aber die Innenverteidigung. Zuletzt berichteten italienische Medien von einem Interesse des Bundesligisten an Andrea Ranocchia von Inter Mailand. Sportdirektor Michael Zorc bezog nun dazu Stellung.

 

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp nutzte die Testspiele in der Winterpause für Experimente. Zeitweile fanden sich in der Innenverteidigung mit Koray Günter und Marian Sarr zwei Youngster wieder und die erfahrenen Sokratis und Manuel Friedrich saßen auf der Bank. Die endgültige Entscheidung, mit wem Dortmund in die Rückrunde startet, ist aber noch nicht gefallen. Da Mats Hummels nach seiner Verletzungspause zurückkehrt, dürfte dieser gesetzt sein. Möglicherweise wird er aber einen ganz neuen Partner neben sich wieder finden.

 

Denn wie die italienische „Gazzetta dello Sport“ in Erfahrung gebracht haben will, sollen die Borussen ein Auge auf Andrea Ranocchia von Inter Mailand geworfen haben. Wie die Sporttageszeitung berichtete, soll der 1,95 große Defensivmann noch im Winter in den Ruhrpott wechseln. Angeblich ist bereits ein offizielles Angebot in Mailand eingegangen.

  „Zorc dementiert Ranocchia-Gerücht“ weiterlesen

Jürgen Klopp erteilt Chelsea eine Absage

Jürgen Klopp hat sämtliche Wechselgerüchte um seine Person dementiert. Aktuelle Sportnachrichten berichteten zuletzt über ein Interesse des FC Chelsea am Trainer von Borussia Dortmund. Der Geldgeber der Londoner, Roman Abramowitsch, zeigte sich in jüngster Vergangenheit sehr interessiert an zweimaligen Meistertrainer des BVB.

 In einem Interview mit dem „Londoner Evening Standard“ widersprach Klopp allen Gerüchten, um einen vorzeitigen Wechsel von Dortmund in die weite Welt. „Ich habe hier einen Vertrag bis 2016. Ich habe über 20 Mal gesagt, dass ich definitiv auch bis 2016 bleibe. Jeder denkt, dass ich das nur so sage und ich sofort gehen würde, wenn ein Verein wie Chelsea oder Real Madrid auf mich zukommt. Das kann ich nicht ändern, aber sie werden es sehen.“

  „Jürgen Klopp erteilt Chelsea eine Absage“ weiterlesen

Die Wechselbörse der Bundesliga

Seit letzter Woche ist es wieder soweit: Der Ball rollt in der Fußball Bundesliga. Einige Teams sind eher mässig gestertet, darunter Werder Bremen mit einem 0:5 gegen den amtierenden Meister aus Dortmund.  Auch Stuttgart ist aufgrund der dünnen Personaldecke schlecht gestartet –  Alle diese Teams haben aber noch bis zum 31. Januar Zeit Personell nachzulegen. Dann schließt nämlich das Transferfenster. Was sich bisher getan hat und  was sich noch alles tun könnte fassen wir kurz zusammen. Wer auf einen bestimmten Wechsel wetten will, der kann dies unter www.wett-bonus.com tun.

„Die Wechselbörse der Bundesliga“ weiterlesen

Der BVB muss zu ManCity

Borussia Dortmund muss am Mittwoch gegen den amtierenden englischen Meister in der Königsklasse ran. Ein Sieg gegen den BVB ist für Manchester City vor heimischer Kulisse Pflicht, da sie das Auftaktmatch in Madrid knapp verloren haben.

Die Gruppe D ist einer der härtesten Champions League Gruppen. Klare Favoriten auf ein Weiterkommen sind Real Madrid und Manchester City. Doch Borussia Dortmund kann sich nach dem Auftaktsieg gegen Ajax Amsterdam Außenseiterchancen ausrechnen. Mit einem Auswärtssieg gegen Manchester City am Mittwoch, könnte Jürgen Klopps Truppe die Aussichten auf das Achtelfinale wesentlich verbessern.

„Der BVB muss zu ManCity“ weiterlesen

CL: Dortmund ist raus!

Borussia Dortmund ist nach dem sechsten Gruppenspiel der Championsleague sang- und klanglos aus dem Turnier ausgeschieden. Die Borussen hätten ein Wunder gebraucht und mit vier Toren Abstand gegen Olympique Marseille gewinnen müssen. Doch anstatt eines Wunders erwartete den BVB eine bittere 2:3-Heimpleite.

  „CL: Dortmund ist raus!“ weiterlesen