Mentaltraining – Erfolgsfaktor im Leistungssport

Es war im Mai 2003 als sich Chris Moneymaker mit seinem Sieg im No-Limit Hold’em Championship Main Event im Binion’s Horseshoe Casino in Las Vegas überraschend als Amateur den angesagtesten Titel im Poker sichern konnte. Moneymaker, welcher sich in einem online Aufstiegsturnier für die Poker WM  qualifizieren konnte, löste mit seinem Gewinn im Main Event einen Pokerboom sowohl in den USA als auch in Europa aus. Neben einer gestiegenen Anzahl an Online-Pokerplattformen wurde das Pokerspiel in der damaligen Zeit insbesondere durch die verbreiteten Fernsehübertragungen weitestgehend in die Haushalte gebracht und machten so das Spiel gesellschaftlich salonfähiger.

„Mentaltraining – Erfolgsfaktor im Leistungssport“ weiterlesen