Williams holt WM-Titel Nummer vier

Serena Williams hat zum vierten Mal in ihrer Karriere die inoffiziellen Weltmeisterschaften im Damen-Tennis gewonnen. Im Endspiel der WTA-Championships besiegte die US-Amerikanerin die Chinesin Na Li mit 2:6, 6:3, 6:0.

 

Die Weltranglisten-Erste Serena Williams hat sich nach einer ohnehin schon erfolgreichen Saison die Krone aufgesetzt. Bei den inoffiziellen Weltmeisterschaften in Istanbul gewann die Branchenführerin das Endspiel gegen die Chinesin Na Li mit 2:6, 6:3, 6:0. Es war bereits ihrer vierter Turnier-Erfolg beim Saisonabschluss der Damen nach 2001, 2009 und 2012.

  „Williams holt WM-Titel Nummer vier“ weiterlesen