Barcelona hat zwei Deutsche im Visier

Cesc Fabregas vom FC Barcelona galt eigentlich als unverkäuflich. Doch Manchester United will den Mittelfeldspieler offenbar unbedingt und zieht eine Mega-Offerte in Betracht. Sollte Fabregas zurück in die Premier League wechseln, hat Barca bereits zwei Wunschspieler als Ersatz auf den Plan. Und die kommen beide aus Deutschland.

 

Wie die „Mundo Deportivo“ berichtet, soll ManU bereit sein, 40 Millionen Euro für Fabregas hinzublättern. Bei dieser Summe könnte der spanische Meister schwach werden, obwohl der 26-Jährige bisher als unverkäuflich galt. Sollte der Deal über die Bühne gehen, würde Barca den Gewinn wohl in einen weiteren Neuzugang investieren. Und der könnte aus Deutschland kommen. Neben Marco Reus von Borussia Dortmund steht auch Mannschaftskollege Ilkay Gündogan auf der Wunschliste der Katalanen. Juan Mata vom FC Chelsea wird ebenfalls als Fabregas-Ersatz von der spanischen Zeitung gehandelt.

  „Barcelona hat zwei Deutsche im Visier“ weiterlesen

Sportwetten – die Wissenschaft hinter der Quote

Sollte der FC Bayern München im Pokal auf Car Zeiss Jena treffen, ist die Frage, wie hoch die Quote auf einen Bayernsieg sein wird, wahrscheinlich mit 1 zu 1,1 beantwortet. Etwas anders verhält es sich jedoch bei einem Qualifikantenturnier zu einer ATP-Veranstaltung. Hier ist Fachwissen gefragt, um die einzelnen Spieler beurteilen und eine entsprechende Wette abschließen zu können.

 

 

 

„Sportwetten – die Wissenschaft hinter der Quote“ weiterlesen